Wenn ich eine Escort Dame mit in den Urlaub nehmen möchte: Wie geht das und was muss ich dann dafür zahlen?

Die Alternative zum Single-Urlaub: Eine Escort Dame für einen kompletten Urlaub buchen.
Was klingt, wie ein Traum muss kein Traum bleiben. Es ist möglich und es lohnt sich!

Hat das Verreisen mit einer Dame vom Escort Service Vorteile? Oder ist es nur rausgeworfenes Geld?

Schon wieder steht der Urlaub an. Fast alle anderen Kollegen sind bereits voller Vorfreude darauf. Einige sind sogar bereits eifrig bei der Planung. Wieder andere schwelgen noch in Erinnerungen vom vergangenen Jahr. Man selbst steh dann oft nur stumm daneben und versteckt seine miese Stimmung. Wie gerne würde man einmal wieder verreisen. Fremde Länder sehen, neue Kulturen erleben. Schöne Gegenden, herrliche Strände und eine traumhafte Brandung am Meer genießen. Doch auf einen Schlag hat einen die Realität wieder. All diese schönen Dinge, der faule Tag am Strand, die leckeren Cocktails an der Bar, das exotische Essen im Sonnenuntergang. Es macht keinen Spaß, wenn man Single ist. Während die Paare dieser Welt, egal ob verheiratet oder nur so liiert all diese Dinge genießen und sich daran erfreuen, man selbst ist allein und verwirft den Gedanken an einen tollen Urlaub daher meist gleich wieder.

Doch auch Single Männer brauchen Erholung und eine Pause vom täglichen Allerlei. Denn schließlich sind auch Singles im Beruf und im Alltag genauso gefordert und gestresst, wie Leute mit einem festen Partner. Vermutlich sogar oft genug noch mehr als diese. Da soll doch auch für diese Menschen die Möglichkeit bestehen, für das harte Schuften und die tägliche Verantwortung für die Dauer einiger Tage oder zwei bis dreier kurzer Wochen dafür belohnt zu werden oder etwa nicht?

Sicherlich, es gibt Single-Reisen. Diese sind – das wissen die wenigsten – in der Regel teurer als vergleichbare Reisen ohne die Überschrift Single-Reisen. Darüber hinaus will man sich wirklich im Urlaub dem Stress aussetzen, sich anstatt Land und Leute zu genießen in einen sinnlosen Konkurrenzkampf am Flirtmarkt zu stürzen? Nein Danke, da ist der Stress höchstwahrscheinlich schon vorprogrammiert. Wenn man dann noch bei einer der in Frage kommenden Damen nicht landen kann, beginnt der lang ersehnte und teuer bezahlte Urlaub gleich mit Frust und Enttäuschung.


Eine Alternative, über die es sich nachzudenken lohnt, ist ein Urlaub mit einer Escort Dame.

Ein Urlaub ist mehr als nur das schlichte verreisen. Urlaub ist eine Reise in ein anderes Leben. Ein Leben, das uns neue Kraft und Reserven verschafft. Insofern ist die Investition in einen Urlaub mit einer Dame vom Escortservice möglicherweise eine sinnvolle Investition.

Denn während man endlich, so wie die vielen glücklichen Kollegen auch, der Hektik und dem Stress des Alltags entfliehen kann, fängt das Vergnügen bereits viel früher an.

Hat man erst einmal den Entschluss gefasst, einen Urlaub gemeinsam mit einer Escort Dame zu buchen, wird man bereits bei der Vergabe des Urlaubs anders gestimmt sei: Während man dem Hauen und Stechen um die besten Wochen des Jahres vorher nur unbeteiligt und ein wenig mit Selbstmitleid behaftet zugesehen hat, ist man nun mittendrin. Denn endlich hat man ein Ziel, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Vorher war es doch völlig egal, ob man nun im Sommer alleine zu Hause im stillen Kämmerlein saß oder ob dies erst im regnerischen Herbst der Fall war.

Man war bereits Opfer ehe es erst richtig los gehen konnte.

Jetzt aber beginnt bereits die Vorfreude. Man hat traumhafte Tage oder gar Wochen vor sich. Man fiebert der Zeit entgegen, wo man nicht nur schöne Orte, tolles Wetter und all die herrlichen kulinarischen Genüsse erleben darf. Vielmehr weiß man, dass man dies alles in Begleitung einer atemberaubenden Dame erleben darf.

Diese Dame hat, im Vergleich zu vielen Lebenspartnerinnen oder gar Ehefrauen eine Menge weiterer Vorzüge. Während so manche langjährige Partnerin das langweilige Allerlei gepaart mit nerviger Nörgelei an den eigenen Marotten still und heimlich mit unters Urlaubsgepäck gemischt hat, erlebt der Urlauber mit seiner Escort Dame etwas völlig anderes.

Eine stilvolle Dame, die es als ihre Aufgabe ansieht, für unser Wohl zu sorgen, ist als stets gut gelaunte und unterhaltsame Begleitung stets an unserer Seite. Keine nervigen Extrawünsche, keine Bedenken, dass wir zu viel Essen oder Alkohol zu uns nehmen. Alles ist auf genießen und Vergnügen ausgerichtet.

Der Fokus ist auf eine stressfreie Zeit gerichtet und die Sehenswürdigkeiten vor Ort können ohne Einschränkungen erlebt und genossen werden.

Dabei spielt es absolut keine Rolle, wie lange der Urlaub gedacht ist. Ob es sich nun um einen Kurztrip oder einen mehrwöchigen Aufenthalt an einem schönen Urlaubsziel handelt, es will nur vorab geklärt sein.

Hier fängt nun das Organisatorische an:
Bevor wir uns mit einer Escort Agentur in Verbindung setzen, ist es sinnvoll, vorab genau festzulegen, was wir von diesem Urlaub mit einer Escort Dame erwarten.
Dazu zählen also zunächst einmal die Rahmenbedingungen.
Welches Reiseziel schwebt uns vor? Dies ist insofern von Belang, als dass bei bestimmten Zielen einige Escort Damen nicht in Betracht kommen. Dies kann an einer fehlenden Einreise-Erlaubnis liegen, wenn es sich bei der Escort Dame um eine fremde Nationalität handelt.
Je nachdem, welches Reiseland angedacht ist, muss man sich selbst, ebenso wie die betreffende Dame vom Escortservice impfen lassen. Einen gültigen Reisepass sollte man auch besitzen und ggf. vorher erst einmal beantragen. Gleiches gilt für die Begleitung.
Das bedeutet per se, dass man eine gewisse Vorlaufzeit in seine Planungen mit einkalkulieren muss. Dies sei nicht als Hürde, sondern als kleiner Tipp gemeint, damit der sorgfältig geplante Urlaub nicht an solch banalen Dingen zu scheitern droht. Je länger im Voraus man plant, desto sicherer kann man sein, dass alles reibungslos funktioniert. Die Dauer der Vorfreude ist damit ebenfalls länger.
Weiterhin stellt sich die Frage, was genau ich von der Dame vom Escort Service eigentlich erwartet wird.
Natürlich denkt man hier an allererster Stelle an das Aussehen. Natürlich sind Alter und Schönheit zwei Attribute, die bei einer Begleitung, für die man schließlich zahlt, von Bedeutung sind.
Jedoch gilt zu bedenken, dass ein Urlaub eine lange Zeitspanne ist, in der man mit der betreffenden Person verbringt.
Die Chemie sollte also auch auf geistiger Ebene stimmen. Hier kommt der Faktor Bildung ins Spiel, den man nicht außer Acht lassen sollte.


Hat man weiterhin den Wunsch, körperliche Nähe, also Sex mit der Dame zu haben, so ist dies ebenfalls ein wichtiger Faktor, der Erwähnung finden soll.

Nachdem nun also eine Art Liste mit den Anforderungen an die Escort Dame erstellt worden ist, gilt es, geeignete Escort Agenturen zu kontaktieren.

Diese sind nun in der Lage, entsprechend der Planungen und der angegebenen Präferenzen geeignete Kandidatinnen vorzuschlagen.

Die gestellten Erwartungen und die Qualität des Escort Services bestimmen natürlich auch den Preis.
Klar ist, dass der Urlaub der Dame selbst vom Kunden zu tragen ist.

Je nach Qualität der Dame hinsichtlich Bildung, äußerer Erscheinung und ihrem Ruf kann der Preis, den man für die gebuchte Zeit und die erwartete Leistung (Liebesdienste ja oder nein) stark variieren.

Ein Preisvergleich zwischen mehreren Agenturen bietet sich natürlich immer an. Hier besteht die Möglichkeit, entweder vorher die Referenzen der Agentur zu recherchieren. Wurde einem bereits eine entsprechende Agentur empfohlen, hilft das natürlich bei der Entscheidungsfindung.

Ist nun die richtige Agentur ausgesucht, gilt es, die Dame auszusuchen. Dies mag hinsichtlich der Optik und des angebotenen sexuellen Programms eine einfache Entscheidung sein.

Doch wie bereits erwähnt muss man sich mit der betreffenden Dame auch außerhalb des Bettes einigermaßen verstehen können.

Es empfiehlt sich daher gerade bei längeren Reisen vielleicht vorab einen Kennenlern-Termin zu buchen.
Das ist eine gute Investition vorab um später keinen Reinfall zu erleben.

So gerüstet und mit der geeigneten Frau an der Seite kann der Urlaub nur traumhaft werden.

2 thoughts on “Wenn ich eine Escort Dame mit in den Urlaub nehmen möchte: Wie geht das und was muss ich dann dafür zahlen?

Leave a Reply